Wohin dich „lieb-und-nett-sein“ führt

Wohin dich „lieb-und-nett-sein“ führt

Lieb-und-nett-sein ist bei manchen Menschen weniger ausgeprägt, bei anderen mehr. Bei mir mehr. Deshalb analysiere ich gut und gerne die Charaktere, bevor oder während ich mir einen Film anschaue. Was für einem MBTI-Typ oder welcher Lebenszahl (Numerologie) die Darsteller angehören. Warum? Zum einen, um meine Mitmenschen besser zu verstehen. Zum anderen habe ich manchmal Glück und entdecke eine Person mit der selben Lebenszahl

Wie du ein NEIN für dich nutzen kannst

Wie du ein NEIN für dich nutzen kannst

Manchmal läuft das Leben nicht nach unseren eigenen Vorstellungen. Nicht so, wie wir uns das gedacht haben. Nicht so, wie wir das gerne hätte. Wir sind enttäuscht. Hilflos. Verstehen nicht was das soll. Sind ratlos. Sauer. Wütend. Wir zweifeln an uns selbst. Es schmerzt. Doch vielleicht liegt genau darin auch die Chance, dass etwas viel, viel Besseres zu uns kommen

Warum Selbstliebe so wichtig ist

Warum Selbstliebe so wichtig ist

Sind nicht wir selbst manchmal unser größter Kritiker? Legen wir uns selbst nicht Bürgen und Hürden auf, die uns erdrücken? Praktizieren wir nicht oft komplett das Gegenteil von Selbstliebe? Was wäre, wenn wir einen liebevollen Blick auf und selbst richten, uns mit soviel Liebe ansehen wie es nur geht, uns danken dafür, dass wir jeden Tag losgehen für unsere Ziele und

Mini-Nerven-Zusammenbruch

Mini-Nerven-Zusammenbruch

Kennt ihr so Tage, da läuft es einfach nicht? Und dann stellt man auch noch fest, dass man es selbst vergeigt hat? So ging’s mir heute. Ich war wütend auf mich selbst. Ich habe was richtig versemmelt. Und dachte die ganze Zeit: „Wie kann man nur so dumm sein?“. Seit Stunden erdrückte mich dieser Gedanke und ich war richtig wütend, sauer

Wie du bei dir ankommst

Wie du bei dir ankommst

Gestern war ich im Keller, um zu schauen, was sich bei eBay Kleinanzeigen verkaufen lässt. Jedenfalls entdecke ich in einer Kiste einen Schuhkarton mit unzähligen Kinderfotos. Schnell nahm ich diesen Schatz mit nach oben und brachte die Fotos in Sicherheit. Endlich befreit von Spinnen und Staub. Heute schaute ich mir die Fotos in Ruhe an und es waren viele dabei,

A Star is born

A Star is born

Heute habe ich mir die Dokumentation von Lady Gaga “Five Foot Two” auf Netflix angesehen. Sie hat in der Numerologie die gleiche Lebenszahl wie ich und gehört demnach auch der 37/10 an. Die 3 steht für Ausdruck, die 7 für Spiritualität und Selbstvertrauen. Wenn beide Parts erfüllt sind, kann man seine wahre Lebens- und Seelenaufgabe – in diesem Fall die Kreativität (dafür steht die

Angst vor der eigenen Unabhängigkeit

Angst vor der eigenen Unabhängigkeit

Meine Freiheit stand kurz bevor. Wie es der Zufall wollte, hatte ich eine Kündigung bekommen – ich war happy, den mein Traum der Selbstständigkeit näherte sich Tag für Tag. Ich war ja schonmal selbstständig, aber eigentlich auch nicht. Doch Tag für Tag überkam mich auch gleichzeitig die Angst. Angst vor dem Versagen, Existenzangst, Angst, ob ich „das Richtige“ tat und schon gefunden

Glaubenssatz

Glaubenssatz

Gestern ist mir ein krasser Glaubenssatz von mir selbst aufgefallen: „Du musst dich anstrengen! Das reicht nicht“ – den mein innerer Kritiker, mein Ego mir zugerufen hat. Und dann wurde es mal wieder ernst, angespannt, erzwungen. Den Glaubenssatz habe ich transformiert in: „Du bist genug“. Weil das wohl die Wahrheit ist – wir alle sind genug. Und er ist so wundervoll, weil es genau das Gegenteil ist von

Für dich einstehen ​

Für dich einstehen ​

Ich glaube, der größte Killer von Selbstbewusstsein ist, wenn man nicht für sich einsteht. Nicht seine Wahrheit spricht. Sondern stattdessen keinen Streit anfängt, ruhig ist, lieb und artig und den Mund hält. Egal wie sehr der andere auf uns herumtrampelt, das ist ja egal Hauptsache wir sagen ihm nicht die Meinung. Hauptsache er denkt nicht schlecht über uns… aber was