Identität & Positionierung

Ausgangslage
Als Olaf Lanz von der Naturhaus Lanz GmbH zu mir kam, war er sehr breit aufgestellt und hatte noch keine eigenen Mitarbeiter. Auf seiner Visitenkarte standen: „Treppenausbau, Sauna, Gartenhäuser, Dachfenster und Terrassen.“ In den ersten Gesprächen wurde klar, was er wirklich wollte: Blockhäuser bauen. Doch bisher war er Subunternehmer für andere Blockhausbauer.

Projektzielsetzung
– Attraktive Marke (Branding), die verkauft
– Unterscheidung von Wettbewerbern
– Attraktive Arbeitgebermarke schaffen (Employer Branding)
– Im Jahr mindestens 6 bis 8 eigene Blockhäuser verkaufen
– Werbemittel und eine Webseite, die verkaufen
– Nachfolge sichern
– Eigener Platz und eigenes Block-Traumhaus

Ziel erreicht: Traumerfüllung mit der Naturhaus Lanz GmbH

Herangehensweise/Methodik
– Gemeinsame, intensive Gespräche & Erarbeitung
– Klärung & Definition von Zielen und Wünschen
– Definition der Identität, Stärken und des Alleinstellungsmerkmals
– Definition Positionierung
– Genaue Zielgruppenermittlung
– Schaffung einzigartiges Markenerlebnis
– Ausarbeitung einer ganzheitlichen Markenstrategie
– Erstellung Fahrplan für Umsetzung sowie Handlungsempfehlungen
– Schritt für Schritt Umsetzung der Maßnahmen und Ziele

Rolle im Projekt
Mutmacher, Markenbeauftragte, Wegbegleiter, Innovator

Aufgabe
Neue Webseiten-Texte

Lösung
Traumerfüllung – Olaf Lanz hat heute alle gesetzten Ziele erreicht

Start der Zusammenarbeit
2013

Olaf Lanz, Geschäftsführer Naturhaus Lanz GmbH

Projektergebnisse
„Unser Unternehmen ist jetzt so attraktiv, dass ich Bewerbungen aus Neuseeland via Facebook bekomme. Von Jungs, die auf Wanderschaft sind und bei uns nach ihrer Rückkehr starten.“

Olaf Lanz, Geschäftsführer Naturhaus Lanz GmbH

Kunde: Naturhaus Lanz GmbH www.naturhaus-lanz.de

Fotos: Aylin Cifci & Kerstin Schwister